Die Top 10 Erlebnisse für Abenteurer auf Sansibar

Luxusreisen zu den schönsten Regionen der Welt.

“Die Top 10 Erlebnisse für Abenteurer auf Sansibar”]

Bei uns zuhause ist immer was los. Ob nun mit den Jungs oder meiner Arbeit, ich bin eigentlich immer auf Draht – ich liebe das und kann gar nicht anders. Die Vorstellung im Urlaub plötzlich von 100 auf 0 zu gehen und zwei Wochen tatenlos am Strand zu liegen, ist mir total fremd – vielleicht geht es dir ähnlich?

Und trotzdem stelle ich euch heute eine Destination vor, die vor allem für eines bekannt ist: endlose, paradiesische Sandstrände und Kokospalmen, die im Wind wehen – die Rede ist natürlich von Sansibar.

Sansibar liegt nur etwa 50km vor der Küste Tansanias und ist mit dem Flieger von Dar es Salaam in einer halben Stunde erreichbar. Dank der tollen Inlandsflüge kannst du hier aber auch direkt von Arusha oder Kilimanjaro Airport hinfliegen und damit ein paar Tage Paradies vor oder nach deiner Safari oder Kilimanjarobesteigung einplanen. Ich kann das nur empfehlen – einige meiner schönsten Urlaubserlebnisse werde ich für immer mit der Insel verbinden. Dass man im Paradies nicht nur am Strand liegen muss, beweise ich euch mit diesen zehn Highlights, die man auf Sansibar einfach erlebt haben muss.

1. Auf Tauchgang gehen

Die Inseln des Sansibar-Archipels zählen zu den besten Tauchrevieren der Welt, vor allem die Inseln Mnemba und Pemba. Wusstest du, dass du in Begleitung eines qualifizierten Tauchlehrers auch ohne Tauchschein einfache Tauchgänge machen kannst?  Bis zu 10 Meter darfst du unter Aufsicht in die Unterwasserwelt der Korallenriffe abtauchen und dem bunten Treiben der Fische, Schildkröten und Walhaie zusehen.

2. Eine traditionelle Bootstour

Foto: Imke Stahlmann

Ein Ausflug mit einem traditionellen Dhowboot hat recht wenig mit Sonnenbaden auf einer Yacht zu tun – macht dafür umso mehr Spaß. Dhowboote gibt es für bis zu 30 Personen, doch ich empfehle auf jeden Fall mit einem ganz kleinen zu fahren. Ein ganz besonderes Erlebnis ist ein solcher Ausflug bei Sonnenuntergang.

 

3. Im Riff schnorcheln

Eine andere Variante des Bootsausflugs ist es, die Schnorchelausrüstung einzupacken und an einer passenden Stelle einfach ins Wasser zu hüpfen. Überall kannst du die Seegrasfelder der Locals entdecken, und manchmal auch die Schwamm- und Korallenfarmen des Aquakultur-Projekts von Marinecultures. Die Organisation setzt sich für nachhaltige Fischwirtschaft und den Schutz des kostbaren Ökosystems ein – mehr Info zum Projekt und wie du es unterstützen kannst, findest du hier.

4. Local Village Tour

Foto: Revaz Ardesher

Das Leben auf Sansibar ist besonders spannend, da die Insel seit Jahrhunderten unter Einfluss der verschiedensten Kulturen steht. Indien, Großbritannien, arabische Länder und Tansania verbinden sich zu einem kulturellen Cocktail der Sonderklasse. Auf eine Local Village Tour, wie zum Beispiel in Jambiani, triffst du Locals, die dir vom Leben auf der Insel erzählen und dir zeigen, wie sie kochen, arbeiten und handwerken. Die Gastfreundschaft der Locals ist einfach unschlagbar.

5. Besuch im Schildkröten-Centre

Foto: Missy

Fast alle Meeresschildkrötenarten sind vom Aussterben bedroht. In Nungwi an der Nordspitze Sansibars gibt es eine Schutzstation, wo Freiwillige die Möglichkeit haben, die gefährdeten Meeresschildkröten aufzuziehen und alles über die einzigartigen Tiere zu lernen. Du kannst aber auch einfach nur als Besucher kommen – dein Eintrittsgeld fließt in die Fortführung der Station.

6. Radfahren im Jozani Forest

Foto: Marc Veraart

Der Jozani Chwaka Bay Nationalpark ist der einzige Nationalpark der Insel, und besonders berühmt für die roten Stummelaffen, die sich in den Baumkronen des Regenwalds tummeln. Du erkundest den Wald auf dem Fahrrad und zu Fuß und kommst der Tierwelt dabei ganz nah – neben den Affen erwarten dich unter anderem Chameleons, Schildkröten und Dik-diks, eine kleine einheimische Hirschart. Auch längere Fahrradtouren sind möglich – wenn du mit der tropischen Hitze umgehen kannst, ist Sansibar einfach eine einmalige Raddestination.

7. Gewürztour

Foto: David Berkowitz

Zimt, Kardamom, Muskatnuss, Vanille und schwarzer Pfeffer – Sansibar ist weltberühmt für seine Gewürze und deine Reise wäre nicht komplett, ohne eine ausgiebige Gewürztour. Du besuchst Plantagen, lernst über die Ernte und Gewinnung der Gewürze, und ihre Anwendung in der Küche und traditionellen Heilmedizin. Sie sind außerdem das perfekte Souvenir und Mitbringsel, um das Urlaubsfeeling zuhause noch einmal aufleben zu lassen.

8. Swahili Kochkurs

Foto: Denkrahm

Passend dazu kann ich nur einen Kochkurs empfehlen. Du wirst schnell merken, dass sich auf Sansibar alles um Fisch und Kokosnüsse dreht – beides essentielle Bestandteile der lokalen Küche. Die Mischung aus Swahili, arabischen und indischen Einflüssen bringt ganz besondere Gerichte zum Vorschein, von den neugelernten Kochkünsten wirst du noch lange profitieren.

9. Wind- und Kitesurfen

Foto: Konstantin Zamkov

Sansibar ist der perfekte Ort, wenn du nach richtig viel Wasseraction suchst, denn die Winde hier sind ideal geeignet zum Wind- und Kitesurfen. Beide Sportarten benötigen zwar ein wenig Übung und Wissen über die Windverhältnisse, doch es gibt auf der Insel zahlreiche Surfschulen, bei denen du die Basics lernen kannst.

10. Underwater Room

Erinnerst du dich an mein absolut liebstes Hotelerlebnis auf Sansibar, den Underwater Room im Manta Resort? Nimm dir auf jeden Fall ein oder zwei Nächte Zeit und buche dieses Zimmer, denn auf eine noch bessere Weise kannst du die Unterwasserwelt von Sansibar gar nicht erleben!

Wie du siehst, kann du auch am Traumstrand aktiv sein, und einen abwechslungsreichen Ausgleich zum stressigen Alltag zuhause finden. Ich hoffe, ich habe dir mit meiner Top 10 so richtig Lust auf Sansibar gemacht!

Wir gestalten Reisen, die Ihr Lebensgefühl, Ihren Wunsch nach Freiheit, nach Selbstbelohnung reflektieren.
Sie träumen von außergewöhnlichen Reiseerlebnissen, die Sie und Ihre Familie niemals vergessen werden?

Wohin soll Ihre nächste Reise gehen? Wenn Sie noch mehr Ideen brauchen, dann lassen Sie sich hier inspirieren oder rufen Sie für ein inspirierendes Gespräch an.

Julia Bild rund

MEHR REISETIPPS

Die 5 schönsten Abenteuer-Kreuzfahrten

Kreuzfahrten bieten die einzigartige Möglichkeit mehrere Destinationen mit teilweise riesigen Entfernungen in relativ kurzer Zeit zu besuchen, ohne dabei von Flugzeug zu Flugzeug, oder Hotelzimmer zu Hotelzimmer pendeln zu müssen. Leider haben Kreuzfahrten aber unter Individualreisenden einen schlechten Ruf: überteuert, überlaufen und veraltet. Dass eine Reise mit dem Schiff aber auch ganz anders aussehen und das Abenteurer-Herz höher schlagen lassen kann, möchte ich euch gerne mit diesen 5 Beispielen von wunderschönen Abenteuer-Kreuzfahrten beweisen.

Weiterlesen »
Kinder safari Tansania

Safari mit Kindern

Afrika als Reiseziel mit Kindern klingt für viele nach einem absoluten No-Go. Ich wurde schon oftmals gefragt, wie ich mich das mit meinen eigenen Söhnen überhaupt traue – von Freunden, Familie und Bekannten, aber auch von Lesern, Kunden und Klienten. Die Lösung ist ganz einfach: Vorbereitung und Planung.

Weiterlesen »

Komfort im Hemingway Style

Familienfreundlich nach Tansania zu reisen scheint für viele undenkbar. Zu gefährlich, zu unhygienisch, zu riskant, zu groß die Angst vor Malaria, zu exklusiv, um Kinder mitzubringen. Doch so allgemein, kann man das nicht sehen. Natürlich gibt es in Tansania Malaria-gefährdete Gebiete und Lodges, die keine Gäste unter 18 Jahren aufnehmen, oder Kinder nicht mit auf Jeep-Safari nehmen. Zum Glück trifft das aber nicht auf alle Regionen des Landes oder alle Safari-Lodges zu.

Weiterlesen »
luxusreisen

Nur weil sie nicht auf unserer Website ist, bedeutet es nicht, dass wir Ihre Reise nicht “haben”. Wir von unforgettable journeys planen individuell für Sie die Reise IHRES Lebens.

Melden Sie sich an und wir bleiben in Kontakt. Erhalten Sie als Erste/r Geheimtipps und unvergessliche Reisegeschichten.

15585
Scroll to Top