So genießt du deinen Urlaub in Schwedisch Lappland

Die im Norden von Schweden gelegene Region Lappland ist vor allem für seine traumhafte Winterlandschaft bekannt. Es erstreckt sich von der schwedischen Provinz Västerbotten bis zur Nordspitze Schwedens. Allein das Lappland bedeckt etwa ein Viertel der gesamten Fläche des skandinavischen Landes.

Bei so einer riesigen Region konnte ich natürlich auch nach Herzenslust zahlreichen Outdoor-Aktivitäten nachgehen. Insbesondere die Nordlichter, die Wälder Lapplands und die sommerliche Mitternachtssonne gehören zu meinen persönlichen Höhepunkten, die ich bei jedem Urlaub in Lappland genieße. Während der kalten Jahreszeit habe ich hingegen  die Möglichkeit, verschiedenen winterlichen Sportarten nachgehen. Vor allem Skilanglauf, ein Ausritt mit Rentieren und Eisfischen sind beliebte Aktivitäten zur Winterzeit in Schwedisch Lappland.

Wie du dir wohl schon denken kannst, habe ich mich unsterblich in den schwedischen Teil des Lapplands verliebt. Ich hatte so viele tolle Erlebnisse, dass ich diese kaum in Worte fassen kann.

Gammelstad

Das kleine Dorf Gammelstad gehört meiner Meinung nach zu den schönsten Orten in Lappland. Von Luleå aus dauert es mit einem Auto nur wenige Minuten, um diese von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannten Stätte zu erreichen.

In der Vergangenheit befand sich hier die Landesgrenze zwischen Schweden und Russland. Das ist allerdings schon etwa hundert Jahre her. Aber von seinem Charme hat das von rot-weißen Häusern geprägte Dorf nach wie vor nichts verloren. 

Der Storforsen Wasserfall

Eines der beeindruckendsten Naturwunder, die ich im schwedischen Teil von Lappland entdeckt habe, ist der Storforsen Wasserfall. Dabei handelt es sich um einen der größten Wasserfälle, die ich je in Europa gesehen habe. Über eine Fallhöhe von etwa fünf Kilometern stürzen die Wassermassen hier in den Abgrund.

Vor allem im Winter ist der Anblick ein einziges Spektakel. Dann friert der Wasserfall teilweise ein. Daraus ergibt sich ein episches Naturschauspiel, welches ich kaum in Worte fassen kann. Aber ich kann dir versprechen, dass ich dieses traumhafte Erlebnis bis heute nicht mehr aus meinem Kopf bekomme.

Aber selbstverständlich lohnt sich der Besuch des Wasserfalls auch im Sommer. Vor allem die Festivals, die oben am Wasserfall stattfinden, begeistern mich immer wieder. Insbesondere die musikalischen Vorstellungen, die im Felsen-Auditorium stattfinden, gehören zu meinen persönlichen Highlights.

Die Polarlichter

Bei einem Urlaub in Lappland hast du in dem Zeitraum von Ende August bis April die beste Chance, die Nordlichter mit deinen eigenen Augen zu sehen. Dieses auch als Aurora Borealis bekannte Naturschauspiel findet in dieser Zeit besonders oft statt. Eine einmalige Gelegenheit, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest.

Trotzdem musst du auch ein wenig darauf hoffen, dass das Wetter mitspielt. Denn die Polarlichter wirst du nur dann erkennen, wenn der Himmel klar ist.

Außerdem kannst du dir auch selbst aussuchen, an welchem Ort du dieses wunderbare Naturphänomen beobachtest. Ich empfehle dir, am besten mithilfe eines Schneemobils in die Wildnis zu fahren. Ansonsten kannst du aber auch die Schneeschuhe auspacken und eine Wanderung zu einem der vielen Aussichtspunkte im Lappland unternehmen. Außerdem gibt es in Lappland verschiedene luxuriöse Suiten in Form eines Iglus, die komplett aus Glas sind. Dann kannst du die Nordlichter auch von deinem Bett aus beobachten.

Die Mitternachtssonne

Im Winter herrscht in Lappland durchgehend Dunkelheit. Dafür ist im Sommer das komplette Gegenteil der Fall. Dann tritt das beeindruckende Naturschauspiel der Mitternachtssonne statt.

Im hohen Norden von Lappland geht dann ganze 70 Tage in Folge die Sonne nicht unter. Du kannst selbst zu der Zeit, in der sonst an anderen Orten der Welt die Dunkelheit einbricht, noch hellsten Sonnenschein genießen.

Falls du dich etwas weiter im Süden von Lappland aufhältst, kannst du hingegen trotzdem noch den Sonnenuntergang beobachten. Trotz dessen bleibt der Himmel auch in dieser Region hell und wird von der Sonne beleuchtet.

Besonders schön wird dein Urlaub im Lappland, wenn du dich in der Nähe eines Fjälls aufhältst. Dabei handelt es sich um die ausgedehnten Waldgebiete, welche im hohen Norden vorkommen. Dank der nicht untergehenden Sonne kannst du auch zu später Stunde noch eine Wanderung zu einem der Hügel machen und einen atemberaubenden Ausblick auf den dichten Wald unter dir genießen.

Skilanglaufen

Falls du Wintersport mit dem Skifahren auf hohen Pisten verbindest, dann wird dich ein Urlaub in Lappland davon überzeugen, dass du die Skibretter auch auf eine ganze andere Weise verwenden kannst. Besonders das Skilanglaufen ist hier im hohen Norden von Schweden sehr beliebt.

Vor allem in der Zeit zwischen Oktober und April ist die Landschaft von einer dichten Decke aus Schnee bedeckt. Ein wahres Paradies für jeden, der die Bewunderung der wunderbaren Winterlandschaft mit etwas sportlicher Aktivität verbinden wollen.

Im Lappland hat das Skilanglaufen sogar eine lange Tradition. Es war für lange Zeit die effizienteste Möglichkeit, dich von einem Ort zum anderen zu bewegen. Heute geht das mit Schneemobilen selbstverständlich noch schneller und einfacher.

Eine Übernachtung im ICEHOTEL

Bei so einer einzigartigen Landschaft wie man sie im schwedischen Lappland vorfindet, gehört für mich natürlich auch eine Übernachtung in einem außergewöhnlichen Hotel zum Pflichtprogramm. Dafür habe ich mich für das ICEHOTEL entschieden, welches das Erste seiner Art auf der ganzen Welt war.

Zu jeder Jahreszeit erwarten dich hier wundervoll eingerichtete Zimmer aus Eis. Zudem sorgen einige Künstler dafür, dass die Hotelräume sich auch stetig verändern. Selbst wenn ich nach einiger Zeit wieder im gleichen Zimmer übernachte, habe ich ein komplett neues Erlebnis. Besonders beeindruckend sind die von Hand erstellten Skulpturen, die dem Hotel ein unbeschreibliches Ambiente verleihen.

Wegen der Temperatur musst du dir überhaupt keine Sorgen machen. Einige Zimmer werden zwar extra auf Temperaturen im Minusbereich heruntergekühlt. Aber es gibt auch Zimmer, in denen es kuschelig warm ist.

Das Beste ist jedoch, dass du nicht mal ein Hotelgast sein musst, um die wundervollen Kunstwerke zu bewundern. Denn die Zimmer sind alle ab 10:00 Uhr auch für die Öffentlichkeit zugänglich.

Neben einfachen Übernachtungen bietet das ICEHOTEL auch einige interessante Ausflüge an. Im Winter geht es mit dem Schneemobil durch die Winterlandschaft, im Sommer kannst du an einer Bootstour teilnehmen. Bei beiden Touren konnte ich einige der schönsten Sehenswürdigkeiten entlang des Flusses Torne mit meinen eigenen Augen bewundern.

Ruska

Mit Ruska bezeichnen die Lappländer einen bestimmten Zeitraum von zwei Wochen ab Mitte September. Zu dieser Zeit sind die Wälder besonders schön anzusehen. Denn obwohl das Lappland hauptsächlich von Nadelbäumen geprägt ist, verbergen sich dazwischen immer wieder ein paar Laubbäume.

Sobald es Herbst wird, färben sich die Blätter dieser Bäume in unterschiedlichen Farbtönen. Dann stehen die orangeroten und braunen Blätter der Laubbäume im Kontrast zu den immer noch grünen Nadeln der Kiefern und Tannen in den Fjälls.

Genau zu dieser Zeit lohnt sich ein Urlaub in Lappland am meisten. Bei einer Wanderung durch die Wälder wirst du garantiert so manches Mal staunen, welche meisterlichen Kunstwerke Mutter Natur erschaffen kann.

Eine Sauna besuchen

Saunen verbinde ich zwar eher mit Finnland. Aber auch in Schweden kann man in einer dieser brütend heißen  Kabinen deine Zeit verbringen.  Vor allem im eher kalten Lappland ist so ein Aufenthalt in einer Sauna eine echte Wohltat! In der Tat kenne ich kaum eine andere Möglichkeit, sich noch besser aufzuwärmen als in einer heißen Blockhütte mit Aufguss.

Besonders gern erinnere ich mich an den Besuch in einer Sauna am See in Sandsjogarden. Vor allem der intensive Geruch des warmen Holzes hat mir dabei gefallen. Aber auch das Gefühl, wie alle körperlichen Strapazen vom Dampf weggeschmolzen werden, macht einen Besuch in einer schwedischen Sauna zu einem unbeschreiblichen Erlebnis.

Nach dem Besuch in der Sauna muss man sich natürlich erst einmal abkühlen. Da der See nicht weit weg war, konnte ich auch sofort in diesen hineinspringen. Im Herbst und Winter kann das jedoch schon ziemlich frisch werden. Dann reicht es auch aus, wenn du einfach nur im Freien stehst.

Eisfischen

Wenn du Lust darauf hast, dich einer entspannenden und zeitgleich meditativen Aktivität zuzuwenden, dann gehst du im Lappland am besten Eisfischen. Denn wie beim normalen Angeln passiert für lange Zeit nichts. Aber die wunderschöne Kulisse macht den entscheidenden Unterschied aus. 

Vor allem der Ausblick auf die malerischen Wälder und der zugefrorene See schaffen es, dich zum Nachdenken zu bringen. Du kannst mir glauben, wenn ich dir sage, dass ich noch nie so viele verschiedene Dinge in meinem Kopf hatte. Eisfischen ist in der Tat eine der besten Möglichkeiten, sich selbst zu begegnen.

Allerdings ist das Eisfischen nur im Winter möglich. Nur in dieser Zeit bildet sich eine etwa 5 cm dicke Schicht aus Eis. Damit du allerdings anfangen kannst, musst du natürlich erst einmal ein Loch in das Eis schlagen, um an das flüssige Wasser darunter zu gelangen. Darin wirfst du deinen Köder hinein und wartest darauf, dass einer der Fische nach einiger Zeit anbeißt.

Schlitten fahren mit einem Rentier oder Huskys

Kaum ein anderes Tier steht stellvertretend für das Lappland wie das Rentier. Nach reinem Gefühl würde ich sagen, dass ich in dieser Region im hohen Norden Schwedens wohl mehr dieser Reh-ähnlichen Tiere entdeckt habe als Menschen.

Rentiere werden in Lappland vor allem als Nutz- und Arbeitstiere eingesetzt. Aber auch für Besucher haben sie einen Nutzen. In so gut wie jeder Stadt bieten verschiedene Veranstalter Fahrten mit einem Rentierschlitten an. Zudem erfährst du dabei auch einiges darüber, wie wichtig die Rentiere für die Samen und alle anderen Bewohner in Lappland sind.

Ein weiteres Tier, welchem du ebenfalls öfters in Lappland begegnest, ist der Husky. Diese Hunderasse hat sich perfekt an das polare Klima hier angepasst. Insbesondere in den großen Skigebieten hast du die Möglichkeit, an einer Fahrt mit einem Hundeschlitten teilzunehmen.

Bei den meisten Hundeschlittenfahrten wirst du natürlich von einem erfahrenen "Musher" begleitet. Dies sind fachkundige Männer, die wissen, wie sie ein ganzes Rudel an Huskys unter Kontrolle halten und den Schlitten richtig lenken.

Du kannst jedoch auch an einem Kurs teilnehmen und selbst zu einem Musher werden. Nach der Teilnahme darfst du dann auch auf eigene Faust deinen eigenen Hundeschlitten steuern. So kannst du die wunderschöne Landschaft des Lapplands auf eigene Faust erkunden.

Wandern durch die Landschaft Schwedisch Lapplands

Falls du im Sommer nach Lappland verreist, dann bieten sich vor allem die zahlreichen Wanderwege zur Erkundung an. Zu dieser Zeit sind die Temperaturen angenehm mild und es herrscht für eine lange Zeit Sonnenschein.

Vor allem die Nationalparks lohnen sich für einen Besuch. Wenn du in der Nähe von diesen übernachten möchtest, findest du auch zahlreiche Hütten in deren Randgebieten.  Zudem bekommst du dort auch zahlreiche Informationen darüber, welche Tiere und Pflanzen hier im Lappland heimisch sind und wie du dich verhältst, um ihnen nicht zu schaden.

Das typische Essen der Samen kennenlernen

Was die Gerichte und typischen Speisen in Schwedisch Lappland betrifft, haben besonders die Samen starke Spuren hinterlassen. Alle Zutaten, die für die Gerichte verwendet werden, stammen ausschließlich aus der Region.

Besonders beliebte Zutaten, welche die Samen verwenden, sind das Fleisch von Rentieren und Elchen. Beides sind bedeutungsvolle Proteinquellen, die für die Ernährung der Ureinwohner Lapplands von hoher Relevanz sind. 

Neben Fleisch gehört aber auch Fisch zum Speiseplan der Samen. Besonders Seesaiblinge und Felchen gehören zu den Fischarten, die hier im arktischen Teil Schwedens heimisch sind. Eine der leckersten Spezialitäten aus dieser Region ist der Kalix-Maränenrogen. Dieser Name ist sogar eine geschützte Ursprungsbezeichnung und darf nur so bezeichnet werden, wenn der Maränenrogen auch aus Kalix kommt.

Des Weiteren essen die Einwohner in Schwedisch Lappland auch jede Menge Käse. In der Regel stammen diese aus kleinen Molkereien. Vor allem in Svedjan Ost befinden sich zahlreiche dieser Käsereien.

In Schwedisch-Lappland gibt es auch viel Käse, der größtenteils in kleinen Molkereien wie Svedjan Ost hergestellt wird.

Mich hat das im hohen Norden von Schweden gelegene Lappland auf eine ganz besondere Weise überrascht. Seien es die wunderschöne Schneelandschaft im Winter oder die bunten Wälder im Herbst, dich erwartet garantiert ein wahrer Augenschmaus.

Es gibt kaum eine ideale Reisezeit für das Lappland. Oder besser gesagt, es gibt keinen falschen Zeitpunkt. Im Winter hast du die höchste Chance, die Polarlichter mit deinen eigenen Augen zu beobachten. Im Sommer hingegen kannst du das Phänomen der Mitternachtssonne beobachten, bei der die Sonne selbst die ganze Nacht über den Himmel erhellt.

Zudem gibt es viele verschiedene Aktivitäten, denen du bei deinem Urlaub in Lappland nachgehen kannst. Selbst nach mehreren Besuchen im hohen Norden wird die garantiert nicht langweilig!

MEHR REISETIPPS

Individual Portugal Roadtrip in 14 Tagen

Portugal steht definitiv ganz oben auf meiner Lister meiner persönlichen Lieblingsländer. In diesem Artikel erfährst du, welche Route ich dir empfehle.

Weiterlesen
2,5 perfekte und außergewöhnliche Wochen in Ecuador und Galapagos

Ganz Ecuador inklusive der Galapagosinseln ist ein wunderbares Beispiel für die Verbindung von Natur und Kultur. Und am besten erlebt man die Facetten dieses wunderbaren Landes, wenn man sich tief in die Natur hineinbegibt.

Weiterlesen
Reisen in Zeiten von Corona

Seit April 2020 reisen wir nicht mehr. Weil wir nicht reisen dürfen. Weil das Risiko, sich auf Reisen anzustecken besonders hoch ist. Zumindest höher, als wenn ich zu Hause bleibe. Muss ja so sein, sonst wäre es ja nicht verboten.

Weiterlesen
Das Geheimnis des Unvergesslichen Reisens – Teil 5 Reisen mit Intention

Aufregender als Kaffee, Kuchen und Waldspaziergang – wie Sie die Beziehung zwischen Eltern und Kids (und auch anderen sehr besonderen Menschen in Ihrem Leben) intensiv und spannend halten. 

Weiterlesen
Das Geheimnis des Unvergesslichen Reisens – Teil 4

Auf Reisen begegnet man früher oder später Menschen. Beim Einchecken, im Restaurant, als Guide. Und wenn man Menschen begegnet, ist das immer entscheidend für das Erleben.

Weiterlesen
Lust, vom Rockstar der Köche in Patagonien die Kunst des Grillen zu lernen?

Der Starkoch Francis Mallmann empfängt eine illustre ausgewählte Anzahl an Gästen – auf seiner Privatinsel in Patagonien,...

Weiterlesen
Was das Designmagazin IDEAT über uns sagt…Oder: Häuser, die sprechen…

Ganz im Stile des Kleinen Prinzen, der mir schon als Kind erklärte, dass man nur mit dem Herzen gut sieht und das wirklich Wesentliche unsichtbar ist für die Augen…

Weiterlesen
PATAGONIEN - die ultimative Grill- und Kochschule der Welt

Auf einer geheimen Insel in Patagonien finden Sie die am weitesten entfernte Kochschule der Welt – die romantische Flucht des beliebten südamerikanischen Küchenchefs Francis Mallmann, eines fleischrauchenden Nomaden, der Gedichte zitiert und für David Beckham und den König von Spanien schon gegrillt hat.

Weiterlesen
Die totale Sonnenfinsternis & das beste Stargazing der Welt für Menschen, die wirklich komplett abtauchen wollen

Das „Norte Chico“ von Chile ist ein zum Teil ein trockenes, zum Teil aber auch fruchtbares Stück Land in einer Übergangszone zwischen dem fruchtbaren Zentraltal und der Atacama, der trockensten Wüste der Welt.

Weiterlesen
Atacama & Salar de Uyuni – durch die Surrealität der dramatischsten Landschaften Südamerikas

Kennen Sie auch dieses Gefühl von Power, von Inspiration und Ergriffenheit, wenn Sie einen magischen Ort entdeckt haben? Für mich können es Landschaften sein, Lodges, Cafes, Strandbars. Immer sind es Orte, die zu mir sprechen.

Weiterlesen
1 2 3 5
mehr laden
luxusreisen
Wir gestalten Reisen, die Ihr Lebensgefühl, Ihren Wunsch nach Freiheit, nach Selbstbelohnung reflektieren.
Sie träumen von außergewöhnlichen Reiseerlebnissen, die Sie und Ihre Familie niemals vergessen werden?

Wohin soll Ihre nächste Reise gehen? Wenn Sie noch mehr Ideen brauchen, dann lassen Sie sich hier inspirieren oder rufen Sie für ein inspirierendes Gespräch an.
Julia Bild rundJETZT TRAUMREISE PLANEN
Copyright © 2021 Unforgettable Journeys | Powered by Wunderlandmedia
magnifiercrosschevron-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram