Rundreisen. Ecuador – wild und lässig. Erleben Sie unvergessliche Momente. Barfußluxus, aktiv und entspannt. Reisen Sie wie die Reisepionierin Dr. Julia Malchow.

Genießen Sie einzigartiges Flair des restaurierten Zuges auf der beeindruckenden Fahrt vom Hochland zur Küste. Sie werden in die Geschichte zurück versetzt, übernachten in authentischen Haciendas und werden in indigene Geheimnisse eingeweiht.

Weiterlesen

Einst eines der wichtigsten Verkehrsmittel für Ecuadorianer machen Sie sich nun auf zu einer einzigartigen Erfahrung mit einer Dampflock durch die Straße der Vulkane bis hin zur Pazifikküste. Die brodelnde Macht des Cotopaxi Vulkans ist nur zu erahnen während Sie im gleichnamigen National Park am Fuße des zweithöchsten Bergs in Ecuador sich nach Pumas und Lamas umschauen. In einer historischen Hacienda stärken Sie sich mit lokalen Köstlichkeiten und werden bei einem traditionellen Fest der Einheimischen eingesogen in die gastfreundschaftliche Atmosphäre des Landes. Im Hotel La Cienega verbringen Sie die Nacht in den Mauern, die auch schon dem Forscher Alexander von Humboldt als Unterkunft dienten.

Vorbei an malerischen Kraterseen des Hochgebirges zuckelt der Zug gemächlich weiter von Lasso nach Riobamba. In den geräumigen Wagons reisen maximal 54 Passagiere, sodass Sie exklusiven Komfort genießen können. Zwischendurch lassen Sie sich von den Düften und Farben einer Fair Trade Rosenplantage in den Bann ziehen und werden im Urbina in die heilige Praktik der Eisbeschaffung vom Berg Chimborazo eingeweiht. Im Hotel Abraspungo finden Sie Erholung für die Seele und lokale kulinarische Sensationen für den Gaumen.

Weiter geht die Fahrt in Richtung Costa vorbei an der Banbanera Kirche, dem ältesten Gotteshaus Ecuadors. Unbekannt bei Touristen, aber dennoch Handelszentrum der ortsansässigen Bauern tauchen Sie im Guamote Markt ein in die faszinierenden Düfte und das bunte Treiben rund um die lokal produzierten Produkte bevor die Teufelsnase selbst den erfahrensten Zugfahrern den Atem stocken lässt. 100 m geht es quer zum Steilhang abwärts. Im authentischen Hotel Eterne Primavera lassen Sie die Eindrücke Revue passieren.

Auf der letzten Etappe von Huigra nach Duran lernen Sie Menschen und Traditionen der sagenumwobenen indigenen Shuar Gemeinde des Amazonas Tieflandes kennen. Lassen Sie sich noch einmal die traumhaften Landschaften und die vorzügliche Cuisine Ecuadors auf der Zunge zergehen, bevor die Dampflock in den Bahnhof Guayaquil  am Pazifik einläuft.

Von März bis Mai –
von September bis November

ab — €

ab — Tage

— Stunden

REISEINSPIRATIONEN ZU DEM HOTEL

Nur weil sie nicht auf unserer Website ist, bedeutet es nicht, dass wir Ihre Reise nicht “haben”.

Wir von unforgettable journeys planen individuell für Sie die Reise IHRES Lebens.

Schreibe einen Kommentar