Reisetipps Peru

peru-amazonas-abenteuer-und-luxus

Reisetipps von Dr. Julia Malchow

Lesen Sie hier die persönlichen Reisetipps unserer Geschäftsführerin und Reiseexpertin Dr. Julia Malchow. Ob allein, zu zweit oder mit Kind und Kegel – ob Luxus, Wellness oder Adrenalin pur – sie hat schon viele Orte, Hotels und Lodges gesehen und die unterschiedlichsten Länder bereist. Ihre Erfahrungen möchte sie hier mit Ihnen teilen.

Viel Spaß beim Stöbern im reichen Erfahrungsschatz!

Julia Bild rund

Ihre Dr. Julia Malchow
Eigentümerin & Gründerin

Einzigartig durch Peru – Abenteuer und Luxus

peru-amazonas-abenteuer-und-luxus

Wenn Sie im Web nach den Must Do’s und Must See’s in Peru suchen, werden Sie überhäuft mit Top 10-Listen, und auf Platz Eins ist eigentlich immer das selbe: Machu Picchu. Verstehen Sie mich nicht falsch, die Ruinenstadt ist total beeindruckend – ich kann mir gar nicht vorstellen, wie sie wohl vor 500 Jahren ausgesehen haben mag – aber sie ist eben auch nicht das einzige Highlight, das Peru zu bieten hat.

Es gibt so viele Möglichkeiten dieses Land auf abenteuerliche und einzigartige Weise zu erleben und dabei der einheimischen Kultur ganz nahe zu kommen. Natürlich darf dabei auch nicht auf den Komfort vergessen werden! Deswegen stelle ich Ihnen hier meine liebsten Erfahrungen in Peru vor.

Unberührte Natur im Amazonas

Der peruanische Regenwald ist vom Tourismus weitgehend unberührt und ist ein richtiger Kraftort für mich – pure Wildnis. Ich glaube es gibt es fast nicht schöneres als mitten im Amazonas zu stehen, umgeben vom satten Grün der Bäume und den exotischen Melodien der Paradiesvögel. In Peru bin ich den Tieren des Regenwalds so nah gekommen wie noch nie – meine Flusskreuzfahrt mit der Delfin I hat mich sogar zum Kreuzfahrt-Liebhaber bekehrt! Das Schiff ist luxuriös – mit tollen Panoramafenstern, Whirlpool auf der Terrasse und einem Aussichtsdeck, das zum Nichtstun verlockt, aber die Atmosphäre ist dennoch sehr entspannt. Der Fluss ist hier ziemlich schmal, dadurch wirkt die Natur noch näher als an seinen breiteren Stellen.

einzigartig-durch-peru-3x-abenteuer-und-luxus

Ein ganzes Stück weiter südlich, also direkt nördlich der Anden, liegt der Manu-Nationalpark. Von Cusco aus geht es zuerst 8 Stunden mit dem Auto und am nächsten Tag 5 Stunden mit dem Boot tief hinein in den Regenwald. Wenn man mit autorisierten Guides unterwegs ist, bekommt man Zugang in eine Region, die für andere Besucher unerreichbar ist. Und plötzlich gehört der Wald nur dir – so wie wenn dein Lieblingsladen nach Ladenschluss nur für dich aufmachen würde. Per Boot und zu Fuß geht es immer weiter ins Herz des Parks und übernachtet wird in einfachen Hütten mittendrin. Für ein paar Tage steht die Welt still.

Auf Tuchfühlung mit der peruanischen Kultur

Sich ins Hotel zurückziehen kann jeder – wirklich aufregend wird es dann, wenn man bei einer Gastfamilie unterkommt und ihrem Alltag zum Greifen nahe kommt. Sie sind hier aber keineswegs nur Beobachter, sondern mittendrin und Teil des Geschehens. Sie helfen bei der Kartoffelernte auf dem Feld, beim Hüten der Lamas und Alpakas, und beim Spinnen und Färben der fröhlich-bunten Wolle. Dazu gibt es traditionelle Hausmannskost und neugierige Kinderaugen wo man hinsieht.

einzigartig-durch-peru-3x-abenteuer-und-luxus-3

Besonders schön finde ich diesen Reisevorschlag für zwei Wochen, bei dem man zuerst ein paar Nächte bei den Hochlandindianern in den Anden verbringt und dann ins ländliche Leben am Titicacasee hinein schnuppert. Die Nacht verbringt man hier auf der abgelegenen Insel Amantani – natürlich mit Aussicht auf die majestätischen 6,000er der bolivianischen Anden. Von den Inselbewohnern lernen Sie tagsüber alles über traditionelle Lebensmittel-Konservierung und Webtechniken, die seit Generationen genauso praktiziert werden. Die Bootsfahrt auf dem See – der höchste schiffbare See der Welt! – setzt dem Erlebnis dann noch die Krone auf.

Trekking abseits der Massen

Der Inka Trail mit dem Ziel Machu Picchu gehört zu den berühmtesten Trekkingrouten der Welt – doch damit geht auch der Massentourismus Hand in Hand. Wie viel schöner klingt es da mit der eigenen Mannschaft und abseits der überlaufenen Pfade durch die Anden zu wandern?

Klar, eine Besichtigung der Ruinenstadt gehört dazu – man muss dazu aber nicht wandern, sondern kann sie auch mit dem Zug erreichen. Nach einer solchen Tagestour bleibt genügend Zeit abgelegenen Trails zu folgen. Zum Beispiel in die Cordillera Vilcabamba, eine zerklüftete Gebirgsregion westlich von Cusco. Hier treffen Welten aufeinander – Orchideen und Kolibris im Bergurwald, schroffe Felsen und Gletscher im Hochgebirge – wirklich beeindruckend. Die Trekkingroute kann ganz individuell gestaltet werden, je nachdem auf was Sie Lust haben, und ums Zelte aufbauen und Essen zubereiten kümmern sich die Begleitmannschaft und der eigene Koch. Da bleibt genügend Zeit zum Seele baumeln und genießen.

einzigartig-durch-peru-trekking-cordillera-vilcabamba

Eine andere schöne Region fürs Trekking ist die Cordillera Vilcanota östlich von Cusco. Die möglichen Routen führen über weite Hochebenen, vorbei an traditionellen Bergdörfern und ständig eingerahmt von majestätischen Berggipfeln und Gletschern. Ein besonderes Highlight ist ein heißes Bad in den natürlichen Thermalquellen von Pacchanta, oder die Bezwingung des Jampa Passes auf über 5,000m.

Mountain Lodges of Peru – Machu Picchu Trekking

Ein einmaliges Trekkingerlebnis, das man nicht so schnell vergissen wird, ist die mehrtägige Tour zu den “Mountain Lodges of Peru”. Tagsüber wird gewandert und erkundet – Passüberquerungen, vorbei an Gletscherseen und durch üppig grüne Landschaften; die Nächte verbringst du in den komfortablen Lodges mitten in den Bergen. Highlight der Tour ist der Ausblick auf die Ruinenstadt Machu Picchu am letzten Tag des Trekkings. Die meisten Besucher nähern sich der Stadt über den Inca Trail, doch die Aussicht, du du genießt, nämlich vom Llactapata-Pass, bekommen die wenigsten Perureisenden geboten. Das ist Machu Picchu fernab vom Massentourismus.

peru-trekking-abenteuer-und-luxus

Wie Sie sehen, warten in Peru viele einzigartige Abenteuer, die Ihnen das Land und seine Leute von einer ganz besonderen Seite zeigen. Dem Amazonas nahe kommen, Teil des peruanischen Alltags werden, Trekkingrouten ganz für Sie und Machu Picchu, wie es sonst niemand sieht – warum also nicht einmal was neues ausprobieren, und eine exklusive, abenteuerliche Reise nach Peru in Angriff nehmen?

Unsere Reiseideen für Ihre Peru Traumreise

Warum mit unforgettable journeys

Wir sind Experten für unvergessliche Reise zu spektakulären Landschaften und feinen Hotels. Die von uns ausgewählten herausragenden Lodges und privaten Häuser wurden der Schönheit der Natur und der Besonderheit der jeweiligen Kultur entsprechend designt und machen dadurch Natur und Kultur der Regionen nochmal intensiver erlebbar. Luxus wild und lässig. Gänsehauterlebnisse für Sie als erfahrenen und anspruchsvollen Reisenden.

Unsere Komposition aus Reiseroute und Aktivitäten sowie der besondere Mix aus außergewöhnlichen Unterkünften – Boqutiquelodges, Jurten, glamourösen Zelte, Luxushotels, Airstream Camper, Baumhäuser, Privatinseln oder Unterwasserzimmer – machen unsere Reisen zu unforgettable journeys.

Interessiert? Jetzt beraten lassen!

Diese Reiseerlebnisse werden Sie auch lieben

Sie möchten die Reise Ihres Lebens planen?
Rufen Sie uns an!

admin

What do you think?