Traumreise Japan im perfekten Flow erleben

Zwischen Megacity, spektakulären Wanderungen, faszinierender Tradition, Inselhopping per Bike, dunkler Geschichte und einer Nacht im Kloster. Erleben und entdecken Sie das facettenreiche Japan. Bewegen Sie sich per Schnellzug durch das Land. Sie beginnen Ihre Traumreise in der Hauptstadt Tokyo mit seiner beeindruckenden Skyline. Wandern Sie in den Bergen Matsumotos. Erobern Sie die Weltkulturerbestätten Kyotos. Mit dem Fahrrad geht es über die 6 Inseln Onomichis. Lassen Sie sich gefangennehmen von einem der dunkelsten Kapitel der Menschheitsgeschichte bei einem Besuch in Hiroshima. Es erwartet Sie das Erlebnis Mount Koya, mit seiner weltberühmten Tempelanlage und ein Trip in das so gegensätzliche Osaka. Ein bunter Mix an außergewöhnlichen Hotels und Unterkünften erwartet Sie: vom luxuriösen Boutique Hotel über authentisch japanische Onsen bis zu einer Nacht im Kloster.

Highlights:

  • Entdeckungsreise durch die Megacitys Tokyo & Osaka
  • Relaxen und Wandern in den spektakulären japanischen Alpen rund um Matsumoto
  • Tauchen Sie ein in die Spiritualität Kyotos
  • Inselhüpfen per Bike und Übernachtungen im Fahrradhotel
  • Berühren Sie eines der düstersten Kapitel der Menschheit in Hiroshima
  • Verbringen Sie eine Nacht im Klostertempel auf dem mystischen Mount Koya

3 atemberaubende Tage in Tokio – zwischen alter Kultur und Moderne

Der Startschuss Ihrer fantastischen Japanreise fällt in Tokio. Sie werden am Flughafen empfangen und in Ihr luxuriöses Stadtdomizil gefahren. Sie wohnen im lebhaften Stadtviertel Shibuya, bekannt für die Statue des „treuen Hundes“ Hachiko, die sich vor dem Bahnhof befindet. Bit-Valley ist das kommerzielle Zentrum der Stadt, Restaurants, Bars, Läden und auch der Bahnhof finden sich in unmittelbarer Umgebung. Auch den berühmten Meiji-Schrein können Sie zu Fuß erreichen. Ihr Boutique Hotel besticht mit japanischem Charme und moderner Eleganz und ist der perfekte Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungsreise durch die Megacity. Sie bewegen Sie gemeinsam mit Ihrem privaten Guide mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch die Stadt. Beginnen Sie Ihren zweiten Tokio-Tag mit einem Besuch in Asakusa, dem ältesten Stadtteil und spirituellem Zentrum. Der riesige Sensoji Tempel beschützt hier den Nordosten der Stadt. Erfahren Sie mehr über die Geschichte Japans im Fukagawa edo Museum mit seiner originalgetreuen Nachbildung eines Edo-Dorfes oder möchten Sie vielleicht lieber ein Origami Museum besuchen? Ihr Guide richtet sich ganz individuell nach Ihren Wünschen. Im Fukagawa Fudodo Tempel erleben Sie eine Reinigungszeremonie mit Trommeln und dem Heiligen Feuer. Am Abend werden Sie auf eine Ramen-Dinner-Tour entführt. Probieren Sie sich durch verschiedenste Varianten der köstlichen Ramen, die mehr ist als eine gewöhnliche Nudelsuppe. Ihren letzten Tag in Tokio starten Sie mit einem Spaziergang durch die Steinskulpturen von Isamu Noguchi. Schlendern Sie durch die Straßen der Stadtviertel Ometusando und Harajuka, berühmt für Highfashion und ihre unglaubliche Architektur. Nicht fehlen darf eine Stippvisite des Samurai-Museums Shinjuku, oder auch Akihabaras´s dem Popkultur- und Gaming Center Tokios.

Matsumoto – wandern in der traumhaften Kulisse der japanischen Alpen

Die Reise geht weiter nach Matsumoto – gelegen in den „japanischen Alpen“, der Präfektur Nagano. Bekannt vor allem durch die dort stattgefundenen Olympischen Winterspiele 1998. Die Stadt Matsumoto ist berühmt für seine Holzverarbeitung und ist außerdem das Zentrum des japanischen Gitarrenbaus. Sie wohnen authentisch japanisch in einem Hotel mit Onsen, einer heißen Quelle. Dieses Bauwerk ist ein Wunderwerk des Komforts und Schönheit, gelegen auf mehr als 1.050 Metern Höhe inmitten des Yatsugatake Nationalparks. Fahre Sie ins malerische Kamikochi, ein abgelegenes Bergland, das als Japans spektakulärste Bergkulisse gilt. Erwandern Sie die Umgebung, zum Beispiel entlang des Azuua River vom Taisho Pond zur Myojin Bridge. Und entspannen Sie im privaten Thermalbad Ihrer einzigartigen Suite im japanischen Stil.

Eintauchen in Geschichte und Kultur Kyotos

Wieder per Schnellzug erreichen Sie Kyoto. Im Südwesten der japanischen Hauptinsel gelegen, ist Sie eine der geschichtlich und kulturell bedeutendsten Städte Japans. Sie besuchen gemeinsam mit Ihrem privaten Guide einige der vielen UNESCO Weltkulturerbestätten der Stadt. Dazu gehören Sanhusangdeo (Tempelhalle mit tausenden goldenen buddhistischen Statuen) und Kiyomizudera Tempel, der auf einem Hügel liegt und einen spektakulären Blick auf die Stadt bietet. Das Nijo Schloss und der fantastische Goldene Pavillon dürfen nicht fehlen.  Schnuppern Sie hinein in die Kunst der Sake-Herstellung bei einem Rundgang durch eine Brauerei, eine Verkostung darf natürlich nicht fehlen. Obwohl im Zentrum der Stadt gelegen, ist Ihr luxuriöses intimes (nur 12 Zimmer) Stadthotel eine Oase der Ruhe und Entspannung.

Inselhopping per Fahrrad

Weiter geht Ihre Reise in Onomichi, natürlich wieder per Hochgeschwindigkeitszug. Die Stadt zeichnet sich durch seine vielen Steigungen aus, sowie seine vielen kleinen vorgelagerten Inseln. Entlang der Hänge Onomichis befindet sich auch der berühmte Tempel-Walk mit seinen insgesamt 25 Tempeln. Sie haben die Chance die Stadt bei einem Spaziergang auf eigene Faust zu erkunden, werfen Sie unter anderem einen Blick in die auf der Küstenseite gelegenen Läden mit traditionellen Waren. Onomichi ist auch berühmt aus Ausgangspunkt des Shimanami Kaido, Japans bestem Radweg, der hier beginnt. Der Weg erstreckt sich über 6 Inseln, die mit Brücken verbunden sind. Sie erhalten Ihre Leihfahrräder, um sich aufzumachen ins Erlebnis „Inselhopping“ genießen sie spektakuläre Ausblicke während Ihrer Fahrt und den Duft der Zitronenbäume – zurück geht es per Fähre. Sie wohnen außergewöhnlich – in einem Fahrradhotel. Direkt am Hafen gelegen, einem alten Lagerhaus entsprungen, erwartet Sie Luxus und Komfort in modernem minimalistischen Style. Der Clou: checken Sie, noch auf Ihrem Drahtesel sitzend, ein und parken Sie Ihr Rad bequem in Ihrem großzügigen Zimmer.

Düstere Geschichte im bezaubernden Hiroshima

Ihr nächster Stopp ist nur circa eine Stunde entfernt. Den Namen der Stadt verbindet die Welt mit einem der düstersten Kapitel der Menschheitsgeschichte: Hiroshima! Die Hafenstadt erwartet sie mit seiner beeindruckenden Burg und der wunderschönen vorgelagerte Insel Miyajima mit seinem schwimmenden Schrein (Itsukushima Schrein). Nur per Fähre erreichbar, findet man hier vollkommene Abgeschiedenheit. Sie wohnen im Grand Hotel dieser fantastischen Idylle, nahe der Fünfstöckigen Pagode und nicht weit des Schreins oder dem Daisho-in Tempel. Obwohl unglaublich bedrückend, ist man quasi gezwungen den Atomic Bomb Dome und das Peace Memorial Museum zu besuchen. Beide Zeugnis des schrecklichen Leides, das am 06. Mai 1945 verursacht wurde, als die Atombombe „Little Boy“ über der Metropole abgeworfen wurde. Ca. 90 % der Millionenstadt wurde zerstört und der Name Hiroshima ist bis heute ein Sinnbild der Grausamkeit der Menschen.

Spiritueller Berg Koya

Am Bahnhof von Shin Osaka werden Sie von Ihrem Guide erwartet und zum Mount Koya gefahren. Sie nächtigen in einer extraordinären Unterkunft, einem Buddhistischen Tempel im Herzen des Berges. Schlafen Sie auf Futons in japanischem Stil und genießen Sie vegane Mahlzeiten – dies war ursprünglich eine besondere Art von vegetarischen Gerichten für buddhistische Mönche. Lassen Sie die Umgebung auf sich wirken, der Entspannung für Körper und Seele verspricht. Verbringen Sie den nächsten Tag mit der Erkundung des heiligen Berges – der Ort hat seine Anmut und Macht bewahrt, indem er nur schwer zugänglich ist. Ihr Guide führt sich durch beeindruckende Tempelanlagen, das Kukais Mausoleum und den Okunion Friedhof. Am Ende eines Tages mit unglaublichen Eindrücken gefüllt, erreichen Sie dann wieder per Bahn ihre letzte Station: Osaka.

Osaka – Metropole und traditionelles Handelszentrum

Von der Ruhe und Abgeschiedenheit in die lebendige Wirtschaftsmetropole Osaka. Mit einem der bedeutendsten Häfen und Industriezentren zeigt sich die Stadt als moderne Megacity mit einer beeindruckenden Skyline. Im südlich gelegenen alten Stadtzentrum, rund um Shinsaibashi finden Sie aber auch historische Stätten, wie zum Beispiel die alte Burg Osaka und verschiedenste Tempel. Ihre letzte Nacht auf japanischem Boden verbringen Sie in einem modernen Luxushotel, zentral gelegen und mit direktem Zugang zum Airport. Versäumen Sie es nicht in einem der traditionellen Teehäuser einzukehren für eine klassische Teezeremonie, bevor Sie sich leider wieder auf den Heimweg machen müssen.

MACHEN SIE DIESE REISEIDEE ZU IHRER TRAUMREISE

Sie mögen, was Sie sehen? Kontaktieren Sie uns und wir geben Ihnen alle Details zu unserem unforgettable signature journey. Und vergessen Sie nicht: jede Reise ist ein Unikat – d.h. wir entwickeln auf Basis dieser Reiseidee Ihre ganz persönliche Traumreise.
JETZT TRAUMREISE PLANEN

MEHR REISEINSPIRATIONEN

LÄSSIGE LODGES & LUXURIÖSE UNTERKÜNFTE

Nur weil sie nicht auf unserer Website ist, bedeutet es nicht, dass wir Ihre Reise nicht “haben”. Wir von unforgettable journeys planen individuell für Sie die Reise IHRES Lebens.
JETZT TRAUMREISE PLANEN
Copyright © 2021 Unforgettable Journeys | Powered by Wunderlandmedia
magnifiercrosschevron-downchevron-leftchevron-right linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram