Simbabwe Hwange National Park

Der Hwange-Nationalpark erstreckt sich über eine Fläche von 14.650 km² und verläuft etwa 1 Stunde südlich der Victoria Falls an der Grenze zu Botswana. Ehemals königliches Jagdrevier des Matabele-König Mzilikazis, wurde 1928 zum Nationalpark erklärt. Ein Projekt, bei dem tief in den Kalahari-Sand gegrabene Bohrlöcher gebohrt werden, um Wasser in ein Gebiet zu bringen, das zuvor durch den Wassermangel gekennzeichnet war.

Einer der bemerkenswertesten Fakten von Hwange, Simbabwes größtem Nationalpark, ist, dass es sich hier um einen unbewohnten, sandigen Mopane-Wald handeln würde, wenn es keine gepumpten Wasserlöcher gäbe. Im zarten Alter von 22 Jahren wurde Ted Davison der erste Parkaufseher von Hwange. Ab den frühen 1930er Jahren begann er mit dem Bohren von Bohrlöchern tief in den Kalahari-Sand und brachte Wasser in ein Gebiet, das zuvor durch seine Abwesenheit gekennzeichnet war.

MACHEN SIE DIESE REISEIDEE ZU IHRER TRAUMREISE

Sie mögen, was Sie sehen? Kontaktieren Sie uns und wir geben Ihnen alle Details zu unserem unforgettable signature journey. Und vergessen Sie nicht: jede Reise ist ein Unikat – d.h. wir entwickeln auf Basis dieser Reiseidee Ihre ganz persönliche Traumreise.
JETZT TRAUMREISE PLANEN

MEHR REISEINSPIRATIONEN

LÄSSIGE LODGES & LUXURIÖSE UNTERKÜNFTE

Nur weil sie nicht auf unserer Website ist, bedeutet es nicht, dass wir Ihre Reise nicht “haben”. Wir von unforgettable journeys planen individuell für Sie die Reise IHRES Lebens.
JETZT TRAUMREISE PLANEN
Copyright © 2021 Unforgettable Journeys | Powered by Wunderlandmedia
magnifiercrosschevron-downchevron-leftchevron-right linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram