Luxus- und Individualreisen Mongolei. Mongolei – wild und lässig. Erleben Sie unvergessliche Momente. Barfußluxus, aktiv und entspannt. Reisen Sie wie die Reisepionierin Dr. Julia Malchow.

Die Altai-Gebirge befindet sich in Russland, der Mongolei, Kasachstan und ein kleiner Teil in China. Es ist das Zentrum von Eurasien, wo Sibirien und Zentralasien aufeinandertreffen und es zu einem einzigartigen Ort machen, der anderswo so nicht zu finden ist.Das gesamte Territorium der Republik befindet sich innerhalb des Berggefüges. Die Höhe der Berge variiert zwischen 350 und 4500 Metern.

Weiterlesen

Die wahre Schönheit der Region ist der Berg Belukha, der höchste Gipfel Sibiriens (4506 m). Er ist tatsächlich 1000 m höher als die umliegenden Bergrücken.Es existieren drei große Grate, die zwischen 3000  und 4000 m hoch sind. Ihre Gipfel sind das ganze Jahr über mit Schnee und Eis bedeckt. Derzeit gibt es 1499 Gletscher mit einer Gesamtfläche von 910 km², die aus 39 km² gefrorenem Wasser bestehen. Die größten Gletscher erstrecken sich über mehrere Kilometer. Das Altai-Gebirge ist relativ jung. Daher ist die periodische seismische Aktivität hier bemerkenswert.Die gesamte Region ist extrem reich an Wasserressourcen. Circa 7000 Seen befinden sich in diesem schier endlosen Gebiet. Einer der schönsten Seen ist der Teletskoye-See. Er ist mit 80 Kilometer Länge und 5 Kilometer Breite der größte in der Republik Altai. Die Bergseen des Gebietes halten enorme Vorräte an reinem Süßwasser. Die Flora der Altai-Region umfasst mehr als 2000 Arten mit einer großen Anzahl an Relikt- und Endemiepflanzen. Der Reichtum der endemischen Arten ist auf die Vielfalt der Landschaft zurückzuführen, die isolierte Gebiete gebildet hat.

von Mai – Oktober

ab -500,- € pro Tag/pro Person

ab 7 Tage

ca. 8 Stunden

HIGHLIGHTS

ULAANBAATAR

Schlendern Sie durch das wirtschaftliche Zentrum des Landes, in dem fast die Hälfte der Bevölkerung lebt. Die Glastürme und die neuen Wohnviertel sind ein Beweis für den Bergbauboom, der das Wirtschaftswachstum der Mongolei befeuert. Besuchen Sie ausgezeichnete Museen und einzigartige historische Sehenswürdigkeiten – viele liegen nur wenige Gehminuten vom zentralen Süchbaatar-Platz entfernt. Ein Highlight ist das Gandan-Kloster, in dem sich jeden Morgen Hunderte von Mönchen zum Gebet versammeln. Ein weiteres Muss – der historische Winterpalast Bogd Khan, in dem der letzte Monarch der Mongolei einen Elefanten und ein Herrenhaus voller exotischer ausgestopfter Wildtiere aufbewahrte. 

DER HUSTAI-NATIONALPARK – DIE HEIMAT DER SELTENEN PRZEWALSKI-PFERDE

Besuchen Sie den Hustai-Nationalpark, in dem die Takhi (Przewalski-Wildpferde) beheimatet sind, und beobachten Sie die gefährdeten Pferdearten, die sich gemeinsam mit anderen Wildtieren auf sanften Hügeln der wunderschönen Mongolei bewegen. Der Park erstreckt sich über ein weites Gebiet und bietet Besuchern eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten, darunter Takhi und Vogelbeobachtung, Wandern, Reiten, Fotografieren und Besichtigung der antiken Ruinen

ALTAI GEBIRGE

Erklimmen Sie die 3 Gipfel des faszinierenden Altai-Gebirges: Altan Hökhii Uul, Tsambagarav Uul & Tsast Uul. Erkunden Sie die vielfältigste Region der Mongolei, folgen Sie den Spuren von Schneeleoparden, Argali-Schafen, Saiga-Antilopen, Steinböcken und durchqueren Sie die größten Sanddünen der Mongolei.

Altai Mongolei

DAS NORMADENVOLK

Erleben Sie hautnah und authentisch die faszinierende Lebensweise des mongolischen Nomadenvolkes.Trotz der Anziehungskraft der Stadt bewahren Hunderttausende Mongolen nach wie vor eine Lebensweise, die mindestens ein Jahrtausend zurückreicht. Diese Nomadenfamilien treiben ihre Herden immer noch über die weiten Steppen des am dünnsten besiedelten Landes der Welt.

MEHR REISEINSPIRATIONEN

Nur weil sie nicht auf unserer Website ist, bedeutet es nicht, dass wir Ihre Reise nicht “haben”.

Wir von unforgettable journeys planen individuell für Sie die Reise IHRES Lebens.

Schreibe einen Kommentar