Amazonas Reisen

Amazonas Reisen – wild, lässig, intensiv

Wagen Sie das Abenteuer Amazonas und gehen Sie auf abenteuerliche Entdeckungsreise entlang eines der längsten Flüsse der Welt. Folgen Sie dem Strom hinein in den tropischen Dschungel und erobern Sie den Regenwald ausgehend von Ihrer Basis, einer luxuriösen Dschungel Lodge. Oder fahren Sie entlang des Flusses auf Ihrem Luxus-Amazonasdampfer. Zwei Quellflüsse, entsprungen in den peruanischen Anden, bilden den Anfang des Megaflusses. Machen Sie Halt in der größten Stadt am Amazonas, Iquitos – peruanische Hafenstadt und historisches Kulturerbe. Besuchen Sie die brasilianische Seite des Amazonas mit dem Startpunkt Manaus, dem “Tor zum Amazonas”. Erleben Sie hier das spektakuläre “Meeting of the Waters” wenn das heller Wasser des Amazonas auf den blauen Rio Negro trifft. Beobachten Sie Affen, Kaimane, tropische Vögel und angeln Sie nach Piranhas. Spotten Sie pinke Amazonasdelfine und genießen fantastische Dschungel Panoramen und unbeschreibliche Sonnenuntergänge.

Entdecken Sie das Pacaya Samiria Naturreservat, das zweitgrößte Naturschutzgebiet in Peru. Mit mehr als 1000 Tierarten und 965 Wildpflanzen eines der besten Gebiete für Naturliebhaber. Darüber hinaus schützt es die Ökosysteme der feuchten Tropenwälder.

Erleben Sie die faszinierenden schwimmenden Inseln des Amazonas und tauchen Sie ein in das traditionelle Leben der indigenen Bevölkerung, die teils abgeschieden von der Zivilisation hier leben.

Der Fluss ist nach wie vor die hauptsächliche Verkehrsader des ganzen Amazonasgebietes, da hier kaum Straßen und auch Schienenwege vorhanden sind.

Erleben Sie ein maßgeschneiderten Abenteuer im dichtgrünen Amazonas: Abenteuer und Genuss, Nervenkitzel und das kontemplative Dahinziehen des großen Flusses ergänzen sich zu einem unvergesslichen Erlebnis im Amazonas.

Luxusreisen Amazonas: wild und lässig. Inspiration für Weltveränderer. Erleben Sie Geschichten, die Ihre Persönlichkeit reflektieren und bereichern. Unforgettable.

WOW MOMENTE AMAZONASREISEN

DURCH DEN AMAZONAS FLOATEN

Atemberaubende Landschaften, üppige Wälder, natürliches Leben vom Feinsten und die endlosen Weiten des Flusses vereinen sich mit erstklassigem Service, um eine magische Umgebung zu schaffen, eine Erfahrung, die Sie nie vergessen werden.

FORDERN SIE SICH HERAUS MIT … CANOPY WALKS

Schaffen Sie sich eine neue Perspektive aus den Baumkronen des Amazonas-Regenwaldes Auf einer Höhe von mehr als 25 Metern und einer Länge von mehr als 500 Metern bietet Ihnen die Canopy-Gehwege einen unvergleichlichen Blick auf den Amazonas-Regenwald, seine Tierwelt und seine Vegetation. Hoch über dem Boden treffen Sie auf Vögel und andere Tiere, die von den Dschungelböden aus nicht zu sehen sind. Es ist einer der längsten überdachten Wege der Welt, ist für alle zugänglich und erfordert keine besonderen Fähigkeiten. Einfach nur einlassen und genießen.

WERDEN SIE WISSENSCHAFTLER

Tief im Herzen des peruanischen Amazonasgebiets können Sie die wahre Natur wirklich hautnah erleben. Beobachten Sie Affen, Aras und Jaguare, die den Dschungel als ihre Heimat bezeichnen. Und wie kann man die Ökosysteme und Tierwelt des peruanischen Regenwaldes besser verstehen, als mittendrin zu sein?

REISEINSPIRATIONEN

Perus knisternder Regenwaldzauber

Die Tambopata Eco Lodge bietet Ihnen die einzigartige Gelegenheit am Leben des wunderbar ausgeglichenen Ökosystems des Urwaldes am Ufer des Flusses Tambopata teilzuhaben. Verschmelzen Sie mit der natürlichen Atmosphäre der Anlange, die von Kerzenschein und Fackellicht in Szene gesetzt wird. Das warme und familiäre Flair der kleinen Lodge ist idealer Rückzugsort nach eindrücklichen Erlebnissen auf Ausflügen und Wanderungen im Naturreservat.

Weiterlesen »

Peru – extreme Ökosysteme & herausragender Lifestyle

Begeben Sie sich mit dem Belmond Luxuszug, den ersten exklusiven Nachtzug Südamerikas, auf einer Reise durch das peruanische Hochland bis zum Titicacasee. Wie in die Zeit zurückversetzt rollen Sie durch atemberaubenden Naturkulissen, lassen Ihren Gedanken freien Lauf und erleben für einen kurzen Moment eine Zeitreise, die Sie sprachlos lassen wird!

Weiterlesen »

LÄSSIGE LODGES & LUXURIÖSE UNTERKÜNFTE

MV Anakonda

Ecuadors Amazonas deluxe – Kreuzfahrt auf der M/V Anakonda

Lassen Sie sich von der umwerfenden Biodiversität im Yasuni National Park fesseln! Mit 120 Reptilienarten, 380 Fischarten sowie 600 verschiedene Vogelarten herrscht in diesem tropischen Regenwald die größte Artenvielfalt und einzigartigste Farbenpracht der Welt. Auch filigrane Schmetterlinge, die hier gezüchtet werden, bereichern das Bild. Nach einem der malerischen Sonnenuntergänge werden Sie bei einem Nachtspaziergang Zeuge des quirligen Lebens nach Einbruch der Dunkelheit. vz

Weiterlesen »

Reisezeit/Wetter/Klima

Das Klima in Amazonas ist warm und gemäßigt. Es gibt das ganze Jahr über deutliche Niederschläge in Amazonas. Selbst im trockensten Monat gibt es viel Regen. Im Amazonas herrscht im Jahresdurchschnitt eine Temperatur von 14 Grad. 915 mm Niederschlag fallen im Durchschnitt innerhalb eines Jahres. Der niederschlagsärmste Monat ist mit 55 mm der Januar. 99 mm fallen dabei durchschnittlich im April. Dezember ist der wärmste Monat des Jahres. Es werden dann durchschnittliche Temperaturen von 14.2 ° C erreicht. Der kälteste Monat im Jahresverlauf ist mit 12.5 ° C im Mittel der Juli.

Sie können den Amazonas zu jeder Jahreszeit besuchen. Der ausgedehnte Amazonas-Dschungel erstreckt sich über mehr als sechs Länder, von Bolivien und Peru über Ecuador und Kolumbien bis Venezuela und vor allem Brasilien. Trotz seiner immensen Größe ändern sich die Wettermuster dieses tropischen Regenwaldes nicht stark. Kennzeichen sind der tägliche Regen, die Feuchtigkeit und Hitze. Es wird gesagt, dass die zwei ähnlich heißen und feuchten Jahreszeiten des Amazonas “regnerisch” und “regnerischer” sind.

Sprache

Die meist gesprochene Sprache im Amazonas ist Portugiesisch, dicht gefolgt von Spanisch. Auf der brasilianischen Seite des Amazonas sprechen 98 Prozent der Bevölkerung portugiesisch. Während in den spanischsprachigen Ländern noch immer eine große Anzahl der Menschen auch indigene Sprachen sprechen. Im Amazonasgebiet gibt es noch Hunderte von indigenen Sprachen, von denen die meisten nur von einer Handvoll Menschen gesprochen werden und somit ernsthaft vom Aussterben gefährdet sind. Eine der meist gesprochenen Sprachen im Amazonasgebiet ist der Dialekt Nheengatu und Piaroa, der von der alten Tupi-Sprache abstammt, die ursprünglich in den Küstenregionen und in Zentralbrasilien gesprochen wurde. Neben dem modernen Nheengatu werden dort auch andere Sprachen gesprochen, wie JE, Arawak, Carib, Arawa, Yanomami, Matses und Andere.

Essen und Trinken

Patarashca ist ein sehr bekanntes Gericht, bestehend aus Fisch, der mit verschiedenen Gemüsesorten wie Zwiebeln, Tomaten, Chili und Koriander gegrillt wird. Alles ist in einem großen Bijao-Blatt eingewickelt und perfekt gekocht. Halten Sie auch nach Tacacá Ausschau, einer köstlichen Garnelensuppe aus der brasilianischen Region Pará, die oft als Straßenessen dient. In Peru werden Sie sicherlich auf die Juane stoßen, eine in der gesamten Dschungelregion beliebte Spezialität. Obwohl nicht immer mit Fleisch zubereitet (Fisch und Gemüse-Versionen sind üblich), besteht dieses nicht zu versäumende Gericht normalerweise aus Hühnchen, Reis, Oliven, hart gekochtem Ei und Kurkuma, die alle fest in Bananenblätter eingewickelt sind und gekocht serviert werden. Maniok, auch bekannt Yucca, ist ein weiteres allgegenwärtiges Gemüsegericht der Region. Traditionell war es die Hauptquelle für Kohlenhydrate der Bevölkerung Amazoniens und füllte die Nische der Kartoffel. Manioc ist ein Kernbestandteil vieler beliebter Gerichte wie Maniçoba und Pato no Tucupi.

Menschen

Amazonien ist sehr dünn besiedelt. Im Landesinneren gibt es verstreute Siedlungen, aber der größte Teil der Bevölkerung lebt in einigen größeren Städten am Ufer des Amazonas und an anderen großen Flüssen, beispielsweise in Iquitos und Pucallpa in Peru sowie in Manaus, Santarem und Belém in Brasilien. In der Vergangenheit sind Hunderte indigener Stämme im Amazonas-Regenwald verschwunden oder durch Kolonialisierungsprozesse, Krankheiten, Alkohol, Zwangsarbeit, Krieg, Entwaldung, Bergbau und landwirtschaftliche Entwicklung auseinander gerissen worden. Der Amazonas-Regenwald war für viele Jahrhunderte ein riesiger Fluchtort für die indigene Bevölkerung. Im Amazonas-Regenwald gibt es immer noch über 200 indigene Gruppen, die 180 verschiedene Sprachen sprechen und jeweils ein eigenes kulturelles Erbe haben. Wenn man die Sicht auf Sprachfamilien beschränkt, finden sich im Amazonas-Regenwald immer noch 30 verschiedene Sprachfamilien. Wie die Flora und Fauna ist auch die kulturelle Vielfalt in der Region sehr hoch und macht sie zu einem noch reichhaltigeren und interessanteren Teil der Welt.

Visum & Einreisebestimmungen

Informationen zu Einreise und Visum finden Sie unter den jeweiligen Länderseiten bzw. auf der Homepage des Auswärtigen Amtes.

Nur weil sie nicht auf unserer Website ist, bedeutet es nicht, dass wir Ihre Reise nicht “haben”. Wir von unforgettable journeys planen individuell für Sie die Reise IHRES Lebens.

Melden Sie sich an und wir bleiben in Kontakt. Erhalten Sie als Erste/r Geheimtipps und unvergessliche Reisegeschichten.

15585
Scroll to Top