Luxusreisen Indien. Indien – wild und lässig. Erleben Sie unvergessliche Momente. Barfußluxus, aktiv und entspannt. Reisen Sie wie die Reisepionierin Dr. Julia Malchow.

Begeben Sie sich auf ein Abenteuer, dass sonst nur Freaks vom National Geographic Team vorbehalten ist – suchen Sie nach Schneeleoparden. Im Himalaya. Mit den besten Natural Guides, die es gibt. In einer Landschaft, die alleine Ihnen schon den Atem raubt. Schneeleoparden gehören zu den seltensten Raubkatzen der Welt und sind bekannt dafür, extrem scheu zu sein. Wollen Sie zu den wenigen Menschen gehören, der eine dieser wunderschönen Katzen in freier Wildbahn beobachten durfte? Wollen Sie es probieren? Kehren Sie Nachmittags an das prasselnde Feuer zurück und wandern Sie am nächsten Tag ein Stück auf dem zugefrorenen Zanskar. Einmalig, abgefahren, unvergesslich.

Weiterlesen

1.Tag: Delhi – Leh

Am Morgen werden Sie zum Flughafen in Delhi gebracht um Ihren Inlandsflug Delhi – Leh anzutreten.
Nach der Ankunft werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Rest des Tages zur freien Verfügung und zur Akklimatisierung. Nur 10 Gehminuten vom Leh Palace entfernt befindet sich das umweltfreundliche Hotel Grand Dragon mit wunderschöner Außenanlage. Das Hotel bietet Ihnen eine hochwertige Ausstattung und geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit wunderschönem Panorama-Ausblick auf die umliegenden Berge. Außerdem verfügt es neben einem eigenen Fitnessstudio und einer Sauna, in der Sie sich entspannen können, über ein Billiardzimmer, in dem Sie bei einer gemütlichen Billiard-Runde den Tag ausklingen lassen können. Im Hotelrestaurant Taste of Dragon können Sie sich mit kaschmirischen, indischen, chinesischen und kontinentalen Gerichten verwöhnen lassen.

2.Tag: Leh

Ein weiterer Tag zur Akklimatisierung an die Höhe wird wärmstens empfohlen: strengen Sie sich möglichst wenig körperlich an und trinken Sie viel Wasser und Tee. Besichtigen Sie tagsüber Sankar Gompa oder die Shanti Stupa.. Kurz vor Sonnenuntergang besuchen Sie gemeinsam mit Ihrem Guide den Leh Palace, um aus der Entfernung die Shanti Stupa im Abendlicht zu fotografieren.

3.Tag: Leh – Ulley

Fahren Sie heute in Richtung Westen (2-3 Stunden) auf der Straße nach Kargil und Srinagar, dem Indus folgend. Sie passieren die kleine Stadt Nimmu – eine der wichtigsten in Ladakh, wo der Fluss Zanskar den Indus trifft. Nach einer weiteren Stunde fahren Sie auf einer Straße in Richtung Norden nach Likir – einem der berühmten buddhistischen Klöster Ladakhs. Sie befinden sich nun bereits mitten im Schneeleopardenland. Die Landschaft hier ist noch größer, ausgedehnter und offener. Letzlich biegen Sie auf eine unbefestigte Straße ab und fahren ein enges Tal entlang, dem Ulley Chhu folgend. Kleinere Täler kreuzen sich und Ihr Guide sucht die umliegenden Hügel nach Silhouetten von Steinböcken ab.

4.– 9. Tag: Ulley/ Snow Leopard Lodge

Verbringen Sie die folgenden Tage auf der Suche nach Schneeleoparden und anderen Wildtieren. Aufgrund des rauen Geländes des Himalayas sind die meisten Pflanzenfresser mit den wendigen Schafen und Ziegen verwandt. Sie können sich leicht durch die Bergregionen des Himalaya von einer Weide zur nächsten bewegen. Während der Wintermonate bewegt sich der Steinbock in tieferen Lagen, wo es Nahrung gibt, und Schneeleoparden und andere Raubtiere wie der tibetische Wolf folgen Ihm. Diese Huftiere bilden die Hauptnahrung für Schneeleoparden und durch die Verfolgung dieser Tiere kann man die Chancen verbessern, den Schneeleoparden in seiner natürlichen Umgebung zu sehen. Jeden Tag stoßen wir in verschiedene Richtungen vor, um diesen Gray Ghost zu verfolgen.

von Dezember – März

ab 660,- € pro Tag/ pro Person

ab 5 Tage

9 + 1,5 Stunden

MEHR REISEINSPIRATIONEN

Nur weil sie nicht auf unserer Website ist, bedeutet es nicht, dass wir Ihre Reise nicht „haben“.

Wir von unforgettable journeys planen individuell für Sie die Reise IHRES Lebens.

Schreibe einen Kommentar